Ateliers



ATELIER 1

karin greife

malerei

Die Stadt Lüneburg und andere Orte der ganzen Welt, abstrakte und maritime Motive, Menschen und Tiere - Karin Greife stellt diese mit ihrem unverkennbaren Stil und schwungvollem Strich dar. Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Auftragsarbeiten. Die Malerin liebt es sich auf die Wünsche und Vorstellungen ihrer Auftraggeber einzustellen. Alle Bilder sind auch als Reproduktionen online bestellbar.



ATELIER 2

rike henties

taschen und accessoires aus kork

HENTIES verbindet schlichtes, minimalistisches Design mit handwerklichem Können und Transparenz.

Die ökologisch wertvollen Materialien wie Piñatex® und Kork, die Verwendung von Produktionsüberschüssen großer Bekleidungsfirmen, sowie die sorgfältige lokale Produktion in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen und in ihrem eigenen Atelier in Lüneburg, sind unerlässlich.



ATELIER 2

Frauke ollmann

kostüm-, schnitt- und strickdesign

Als Designerin und Gewandmeisterin entwirft Frauke Ollmann Kostümbilder und individuelle Einzelstücke. Außerdem beschäftigt sie sich mit der Entwicklung von modernen und historischen Schnittmustern, Strickwaren und textiler Kunst.



ATELIER 2

nicolai stephan

fotografie und film

Als Fotodesigner und Künstler arbeitet Nicolai Stephan überwiegend für verschiedene Innenarchitekten, Galerien, Museen und private Kunden. Dabei entstehen Fotografien und Filme im Bereich Architektur und Wohndesign, Kunstkataloge, Portraits u.v.m. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Natur- und Landschafsfotografie. Dabei ist der Übergang von Fotografie zu Malerei fließend...



ATELIER 3

gero braeutigam

malerei und bildhauerei

Seine subreal symbolistischen Bilder sind teils zeit- oder systemkritisch, lassen den Betrachter jedoch eigene Interpretationen finden. Seine figuralen Kettensägenarbeiten in diversen Holzarten spiegeln Verhaltensweisen und Charakteristika von Menschen wider.



ATELIER 4

ursula blancke dau

malerei

Die Auseinandersetzung mit Fragen der Zeit bestimmen wesentlich ihre künstlerischen Arbeiten in vielfältiger Herangehensweise. Widersprüche ziehen sie an: In der Malerei widmet sie sich der Natur als Lebensraum in häufig großformatigen Bildern. Sie sprüht Graffitis als Wiederbelebungsversuche in sogenannte Lost Places und konserviert fotografisch diese Orte. Es entstehen Arbeiten zwischen Hintersinn und Dystopie. Dazwischen bleibt Raum für Installationen und Videos.  



ATELIER 5

lilli veers

schmuckdesign

Nachhaltiger Schmuck – in ökologisch und sozial verantwortbarer Form experimentell verarbeitete Metalle, Edelsteine und schmuckfremde Materialien. Lilli Veers Ziel ist es Fairness und Transparenz entlang der Lieferkette zu garantieren und umweltschonende und sozialverträgliche Verarbeitung von Silber, Gold und Edelsteinen gewährleisten zu können.



ATELIER 6

gudrun jakubeit

malerei

Analytische Zeichnungen verbinden sich mit expressiven, vom Bildinhalt losgelösten Farbaufträgen. Die Linie erzählt im Bild von der Auseinandersetzung mit einem Ort oder Thema, die Farbe trägt die Emotionen in einem sehr freien künstlerischen Prozess. Unzählige Reiseskizzenbücher, großformatige Landschaftspanoramen, Lüneburger Stadtansichten, Hamburger Hafenimpressionen und sehr persönliche Themen füllen das Atelier.



ATELIER 7

inga blohm & markus tillwick

restaurierungen

Die Diplom-Restauratoren Inga Blohm und Markus Tillwick gründeten im Jahr 2007 ihr Restaurierungsatelier in Lüneburg.

Seitdem konnten zahlreiche Kunstwerke aus der Region um Lüneburg und Niedersachsen für die Nachwelt erhalten werden. Das Atelier hat sich spezialisiert auf die Konservierung und Restaurierung von Skulpturen, polychromen Bildwerken, Gemälden und Holzobjekten.



ATELIER 8

brigitte menke

malerei

Ihre Themen schöpft Brigitte Menke aus der Natur, ihrer Lebenswelt, der Vegetation, den Landschaften, den Elementen, den Rhythmen und dem menschlichen Sein.

Sie arbeitet sowohl gegenständlich abstrahierend wie auch frei und gegenstandslos. Aquarell- und Acrylmalerei, gern erweitert mit Collagen, Kohle und Tusche.



ATELIER 8

ulrike stuhrmann

malerei und grafikdesign

Ulrike Stuhrmanns Malerei ist oft eine Kombination aus Tuschezeichnungen auf Packpapier und Acryl auf Leinwand. Sie verarbeitet Kritzeleien – nutzt gern den Zufall. Doch erst Spontaneität gemeinsam mit Reflexion ergeben eine gezielte Bildkomposition, ohne dabei das grafische Terrain zu verlassen.



ATELIER 9

farbmonster

trikotdesign und anfertigung

Maike Erdmann-Spilker entwirft und schneidert individuelle und einzigartige Trikots zum Voltigieren, für Rollkunstlauf, Turnen, Akrobatik, Show usw. nach Wunsch. Egal ob Einzelstück oder Gruppensatz, groß oder klein, schlicht oder knallig bunt, alles ist möglich und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.



ATELIER 10

anke gruss

malerei

Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit ist die Darstellung von Licht, Atmosphäre, Dynamik und Bewegung. Ihre Malerei möchte den Betrachter ins Bild hineinziehen, berühren und bewegen. Ihre bevorzugten Maltechniken sind Öl und Aquarell.



ATELIER 11

berit ness

grafikdesignerin

Ein Atelier für kreative Anliegen bildet Berit Ness gemeinsam mit Carolin George: das kreativ-kontor für Projekte in Wort, Bild und Gestaltung.



ATELIER 11

carolin george

journalistin

Am liebsten porträtiert Carolin George Menschen. Ihre besten Texte setzt sie zu Objekten und Installationen um.


ATELIER 12

Christian von Stern

Ben Boles

 

Arbeiten mit Ton

„Wir wollen hier gemeinsam Projekte und Konzepte entwickeln, die Menschen Freude bereiten und sie vor allem dank der wunderbaren Magie der Musik grenz- und generationsüberschreitend zusammenbringen"


Kontakt

KulturBäckerei

Dorette-von-Stern-Str. 2

21337 Lüneburg

 

Tickets:

04131 740 444

 

Büro:

04131 400 37 38

 

Tickets für Veranstaltungen und Theatervorführungen erhalten Sie direkt bei den Veranstaltern/Theatergruppen oder an der LZ-Ticketkasse. 

 

kontakt(a)kulturbäckerei.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr

Sa. - So. 13 - 18 Uhr

 

Ein Projekt der

Der Eintritt zu den Ausstellungen ist kostenfrei.

Newsletter

Bitte beachten Sie: Während unserer Veranstaltungen werden Fotos und Filme zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht.

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, teilen Sie dies den Veranstaltern im Vorfeld frühzeitig mit.