Druckwerkstatt


Foto: F. Zimmermann
Foto: F. Zimmermann

Gedruckte Text- und Bildmedien sind seit mehr als 500 Jahren Teil der europäischen Kultur und Wissensgesellschaft. In Deutschland stehen Johannes Gutenberg und Albrecht Dürer stellvertretend für die Anfänge dieser Innovation. Traditionelle künstlerische Drucktechniken werden in Deutschland und Europa heute vor allem von bildenden Künstlerinnen und Künstlern gepflegt und weiterentwickelt, und von Museen für Drucktechnik und Druckkunst speziell an Kinder, Jugendliche und Studierende vermittelt.

Im Jahr 2018 hat die KulturBäckerei in ihren Kellerräumlichkeiten eine Kunst-Druckerei eingerichtet. 

Mit der Unterstützung des Hamburger Künstlers Peter Fetthauer konnten die Druckmaschinen von Wolfgang Werkmeister, Gerhard Fietz und Manfred Besser für die Druckerei angekauft werden.

 

Peter Fetthauer arbeitet als Maler, Zeichner, Graphiker und Bildhauer. Er druckte für Horst Janssen, Paul Wunderlich, Marino Marini und Rolf Nesch, für Paul Wunderlich exklusiv Kaltnadelradierungen. Bekannt wurde er vor allem durch seine Holz-schnitte und Holzskulpturen, in denen er sich mit der Figuration auseinandersetzt.

Das Druckhandwerk am Leben erhalten...

Foto: F. Zimmermann
Foto: F. Zimmermann

...das ist das Ziel der Druckwerkstatt in der KulturBäckerei. 

Die Werkstatt steht interessierten KünstlerInnen für die Nutzung nach vorheriger Anmeldung kostenfrei zur Verfügung. 

Arbeitsmaterialien sind selbst mitzubringen; das Arbeiten mit Säuren ist nicht gestattet. 

Bei Interesse melden sich gerne unter:

04131 400 37 38 oder schreiben eine Mail an kontakt@kulturbäckerei.de


Druckkurse

In regelmäßigen Abständen bieten wir kostenfreie Druckkurse an. 

Die Termine werden hier auf unserer Internetseite bekanntgegeben.


Tag der Druckkunst 2019

Am ersten „Tag der Druckkunst“ am 15. März 2019, dem Jahrestag der Aufnahme künstlerischer Drucktechniken ins Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes durch die Deutsche UNESCO-Kommission, haben bundesweit mehr als 220 Veranstaltungen beeindruckend präsentiert, wie lebendig dieses Immaterielle Kulturerbe ist. Künstler*innen, Druckwerkstätten, Museen, Galerien, Kunstvereine und viele andere trugen an diesem Tag dazu bei, mit einer Vielzahl an Aktivitäten zur Vermittlung der Druckkunst beizutragen und so auf ihre Bedeutung für die Kultur in Deutschland aufmerksam zu machen.

Die KulturBäckerei hat sich mit einem Tag der offenen Druckwerkstatt daran beteiligt.